Die Saarland Chefs - Portraitserie im Dreiländereck

TO STAY

Für Tourismus Saarland fahren wir erneut an die Grenzen des Dreiländerecks und reisen zu regionalen Genuss-Stationen, um Menschen und Geschichten in kurzen Portraitsvorzustellen. Im Zuge der "Saarland to Stay" Kampagne gibt’s im Nachklang sogar einen kleinen Imagefilm, in dem wir auf Metzger Petermann und seine Lyoner Wurst, auf den besten Koch 2018 oder auf eine saarländische Familienbackkunst treffen. Ein einmalig charmanter Streifzug durch gelebte Deutschland-Kultur. Mit dabei Mini-Kamera-Equipment, also sehr Mini bis handlich praktisch. Immerhin wollten wir ja ganz dicht heranrücken an die Menschen und auch die Tiere und allesamt so natürlich wie möglich kennenlernen.

 
Saarland to Stay Website

Ehrlich währt am längsten

Den Gewinner der Auszeichnung “Genussgastwirt 2018”, Markus Keller, begleiten wir zwei Tage lang auf seiner Einkaufstour durch die Genussregion. Vom Saiblingsbecken im Rosengarten bis hinunter in den Weinkeller zum Verkosten der neuen Mühlenweine, lernen wir dabei den wohl ehrlichsten Koch kennen, der uns je Tür und Tor zu seiner Küche geöffnet hat. So schmeckt am Ende auch sein Gewinnergericht: pure Frische verpackt in traditionellen Geschmack. Möchte man am liebsten vom Teller auflecken, was wir natürlich niiieemals tun würden… ;-)


Auf kurzen Wegen zur besten Currywurst

Um 9:00 morgens erwartet uns bereits ein Blick in die Wurst,- und Fleischstube, Mittags die beste Currywurst Deutschlands in der hippen Rostbratwurstbude Kalinski und dazwischen plaudern wir mit dem charmanten Metzger Petermann über Kühe, Schweine, Lyoner und warum kurze Wege das Geheimnis seiner Qaulität sind. 


Orscholzer Tütchen. Schon davon gehört?

Wir auch nicht. Nun sind wir aber Fans und wollen uns ein Waffeleisen kaufen. Zusammen mit der Familie des Gastronomen Michael Buchna erleben wir was Tradition im Saarland wirklich heißt: Auf der warmen Kaminbank im Wohnzimmer wird geschnattert, gelacht und zusammen mit 4 Generationen heiße Waffeln gebacken. Wir schauen begeistert dabei zu. 

Saarland to Stay nachzulesen auf der Website

Saarland Genusstour
Saarland Genusstour

Dreamteam mit High-End-Cuisine am Campingplatz

Zugegeben: der Campingplatz war einmal, die  Erinnerung ist den herzlichen Betreibern des Restaurant Genusshotel Niedmühle aber geblieben. In Eigenregie wurde die Pommes-Klause zum Feinschmecker It-Place, wo Traditionalisten noch Ihre geliebte Gänseleber bekommen und man die besten kleinen Knödel an Frankreichs Grenze essen kann.


Gewürzmüller-Start-Up auf Saarländisch 

Über 150 Gewürze und Gewürzmischungen werden von den Rimoco-Jungs komponiert, gemahlen, etikettiert und online verkauft. Bis jetzt, denn nun ist das Team gewachsen, die Räume wurden größer und aus Online wurde auch Offline. Unser Besuch in der "gläsernen Manufaktur" bringt uns ins Schwärmen und natürlich gibt es eine würzige Verkostung.


Zum Weintrinken ins Dreiländereck.

Zum zweiten Mal begrüßen wir das Team vom Restaurant Maimühle. Hier kann man Wanderungen durch die Weinberge buchen, Feste feien, gut essen und Wein trinken, bis es kein Morgen gibt. Das Junge Gastronomen-Paar hat die nächsten Jahre noch vieles weitere vor, im Elternbetrieb gibt es daher genug zu tun. Wir beginnen aber erstmal mit Linsen und blicken ins Rosé-Glas. 


Feuer und Flamme im Bliesgauer Pferchtal

Bei 30° Grad im Schatten kommen wir im Pferchtal an - ein Wirtshaus mit leidenschaftlichen Köchen für traditionelle Erlebnisküche und großem Biergarten. Dieser ist erstmal leer und nach einem Augenzwinkern plötzlich bumm voll. Bei Bier, Steaks und Apfelkuchen erleben wir ein fröhliches, junges Team, in einer Großküche mit Saarlandkultur. 


Cake Pops meets Saarlands bekannteste Müllerin

Sie liebt Backen und schreibt zusammen mit ihrer Schwester einen bekannten Blog darüber. Nebenbei wird Mehl gemahlen und sogar bis über die Ländergrenzen Deutschlands hinaus vertrieben. Wir treffen auf Andrea, Chefin der Juchem Gruppe, die aber erstmal nur Augen für Cake Pops hat. Macht aber nichts, wir legen direkt los und verzieren runde Kugeln zum naschen.


Herren und Damen aufgepaßt: hier gibt's Bomben Schnitzel

Der Unterschied zwischen Gasthaus und Wirtshaus wird Unter den Linden eindeutig ersichtlich. Hier hat der Wirt das Sagen und mit Liebe für seine Gäste, am schönsten Platz Saarbrückens, ein uraltes Haus mit Leben erfüllt. Gleich ob alte Gaststube oder moderne Sitzecke, wer Lust auf eine länderübergreifende und köstliche Küche samt Bier und Wein hat, ist hier eindeutig richtig. 


Ganz schön schnapsig

Wenn die Zeit reif ist Obst einzubringen, wird im Saarländischen Dreiländereck eine ganz besondere Tradition gelebt: Das "Koteletten Braten". Dick angezogen und gespannt wie kleine Kinder, verbringen wir einen Tag lang, zusammen mit dem Chef des Landhotel Saarschleife, auf freiem Feld und vergraben unter heißer Kohle würzige Schweinekoteletts und Äpfel. Mhhh! 


Schee woars wieder! 

Danke an den Tourismusverband Saarland für das tolle Projekt, von dem wir viele Eindrücke mitnehmen und es uns natürlich wieder ausgezeichnet gut geschmeckt hat bei euch.

Saarland Genusstour
Saarland Genusstour
Saarland Genusstour
Saarland Genusstour

Produktion im Auftrag von Tourismus Saarland unter der Marketing-Verantwortung von Teresa Thome.